Schlüter DITRA-SOUND-KB

  • Schlüter Systems
    DSKB38
  • Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    Inhalt: 50 m (0,20 € * / 1 m)
    9,95 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Vergleichen Merken
    Schlüter DITRA-SOUND Schlüter-DITRA-SOUND ist eine Verbund-Trittschalldämmung für... mehr
    Produktinformationen "Schlüter DITRA-SOUND-KB"

    Schlüter DITRA-SOUND

    Schlüter-DITRA-SOUND ist eine Verbund-Trittschalldämmung für Fliesenbeläge aus einer Schwerfolie auf Polyethylenbasis, deren Vorder- und Rückseite zur Verankerung im Fliesenkleber mit einem Vlies versehen ist. Solche Systeme werden herstellerunabhängig von entsprechenden Prüfinstituten nach der DIN EN ISO 140-8 geprüft.

    Für Schlüter-DITRA-SOUND wurde im Einbauzustand ein Trittschallverbesserungsmaß (ΔLW) von 13 dB ermittelt. Das tatsächliche Verbesserungsmaß der jeweiligen Konstruktion ist von den örtlichen Gegebenheiten (konstruktiver Aufbau) abhängig und kann von diesem Wert abweichen. Daher können die ermittelten Prüfwerte nicht auf jede Baustellensituation übertragen werden.

    Der Untergrund muss ebenflächig und tragfähig sein. Zur Verklebung von Schlüter-DITRA-SOUND wird ein auf den Untergrund abgestimmter Dünnbettmörtel mit einer Zahnkelle (Empfehlung 3 x 3 mm oder 4 x 4 mm) aufgetragen. Darin wird Schlüter-DITRA-SOUND mit dem rückseitigen Vliesgewebe (Seite mit Aufdruck) vollflächig verklebt, wobei sich das Gewebe in dem Kleber mechanisch verankert. Dabei ist die kleberoffene Zeit zu beachten. Der Fliesenbelag wird entsprechend der geltenden Regelwerke fachgerecht im Dünnbettverfahren direkt auf Schlüter-DITRA-SOUND verlegt, wobei sich der Dünnbettmörtel im oberseitigen Vliesgewebe der Matte verankert. Somit ist ein Verbund des gesamten Systems erreicht.

    Trittschall / Raumschall
    Die Übertragung von Geräuschen, ausgelöst z. B. durch Begehen oder fallende Gegenstände, in benachbarte oder darunter liegende Räume wird als Trittschallübertragung bezeichnet. Die durch den Körperschall angeregte Fußboden-/Deckenkonstruktion gibt den erzeugten Trittschall als Luftschall wieder ab.

    Ein um 10 dB geminderter Trittschall wird vom menschlichen Ohr als um 50% reduzierter Luftschall empfunden. Trittschall, zum Beispiel erzeugt durch hartes Schuhwerk, wird darüber hinaus in den Raum zurück reflektiert. Bei leichten Konstruktionen und harten Oberflächen wird dieser ungünstig beeinflusst und führt zum sogenannten Trommeleffekt. Durch die hohe Masse der Schwerfolie wird dieser effektiv verhindert.

    Schlüter-DITRA-SOUND-KB

    Hier können Sie das ausführliche Datenblatt herunterladen.

    Weiterführende Links zu "Schlüter DITRA-SOUND-KB"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Schlüter DITRA-SOUND-KB"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen